Page 2 - PR_RE320_STEREOPLAY_201503_DE
P. 2

haben quasi ein Modell des ak-    dabei die Folge einer Nachfra-     dem ein Hersteller von Röhren-    tion. Auffallend auch der sagen-

tuellen Standard-High-End-        ge, die vor allem von zwei Fak-    amps immer damit rechnen          haft gute Geräuschspannungs-

Verstärkers im Hinterkopf. Für    toren angetrieben wurde: zum       muss, an einem röhrenuntaug-      abstand – erfahrungsgemäß ein

die eher Spannung statt beliebig  einen von anspruchsvollen          lichen Schallwandler als Test-    dicker Pluspunkt für den Klang

viel Strom liefernden Röhren      High-End-Lautsprechern mit         verlierer dazustehen.             – sowie die enorme Bandbreite

sieht die Lautsprecherwelt aber   vier oder gar fünf Treibern plus                                     der Endstufe, die keinen Tief-

gerade bei harten Impedanz-       komplexer Frequenzweiche.             Bei der RE 320 spezifiziert    ton-Abfall aufweist.

schwankungen schon ein wenig      Zum anderen von der simplen        Octave die Nennleistung mit

differenzierter aus.              Lust am schieren „Drehmo-          100 Watt pro Kanal. Trotz eines   Power Selector

                                  ment“, verbunden mit häufig        Ausgangsübertragers, der keine    Wer auch mit weniger Leistung,

Röhren-Power                      kaum hinterfragten Kombina-        speziellen Vier- und Acht-Ohm-    als sie die hier noch keineswegs

Die Entwicklung neuer, sehr       tionen aus Röhrenverstärkern       Anzapfungen aufweist (davon       überforderte KT150 bietet, zu-

leistungsfähiger Endröhren wie    und leistungshungrigen Laut-       hält Andreas Hofmann wenig),      frieden ist, kann den Power

der KT120 oder der KT150 ist      sprechern. Ein Szenario, bei       steht bei beiden Lastimpedan-     Selector auf der Rückseite der

                                                                     zen üppig Power zur Disposi-      Endstufe bemühen. Er ermög-

                                                                                                       licht die Verwendung anderer

Die RE 320 ist unter anderem gegen Überlast, Kurzschluss am Ausgang, offene Ausgänge und Röhren-       Endröhren, beispielsweise vom

schäden geschützt. Softstart-Vorrichtungen sorgen für stressfreies Einschalten. Die große Extrabuchse  Typ KT88 oder 6550. Im

auf dem Anschlussfeld dient der Verbindung mit Octaves optionaler Netzteil-Erweiterung Black Box.



                                                                                                       03/16 stereoplay.de 21



310 SPEZIAL Röhren Endstufe Octave RE320 stereoplay 2016-03.indd 21                                    04.04.16 13:12                    310 SP
   1   2   3   4